Da freue ich mich aber!

Unsere herzlichsten Glückwünsche. Sie sind der Käufer #10.000 in unserem Geschäft, deshalb schenken wir Ihnen ein Geschenk. Welcher? Bitte, folgen Sie dem Link […]. Wir danken Ihnen für die Benutzung der Dienstleistungen unseres Geschäftes. Kaufen Sie bitte noch.

Soeben in meinem Spam-Filter gelandet: diese Glückwünsche schickt mir (angeblich) fun[at]####.de (ein großes Online-Auktionshaus). Ein Blick in den Meailheader entlarvt den Absender allerdings. Meinen Spaß hatte ich beim Lesen allerdings wirklich. Vielleicht gewinnt man ja erneut, wenn man alle Fehler findet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.