spielzeug 2.0

Ich sehe was, was du auch siehst…

Etwas, was man selbst in Kursen schon beim Anlick der brillentragenden Teilnehmer kennengelernt hat („sooo bunte Folien habe ich doch gar nicht erstellt“), haben Informatiker der Uni des Saarlandes nun mal ausführlicher getestet: wie gut spiegelt sich der Bildschirminhalt auf der Brille oder der Kaffeetasse des Nutzers?

Schade, ich bin ziemlich gefährdet: Brillenträger, Kaffeetrinker… Nur die Teleskope in der Nähe sind mir zumindest noch nicht aufgefallen… (via golem.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.