Vorlesungen, Vorträge und Vorsätze

Letzten Montag hat das mit der Stochastik-Vorlesung natürlich nicht geklappt. War ja auch unwahrscheinlich. Konnte ich denn ahnen, dass die Truppe eine Klausur schreibt? Dafür habe ich mir eine Makroökonomie-Übung angetan. Ich habe ähnlich viel verstanden wie damals in Stochastik… Eine der bedeutendsten Neuerungen meiner alten Uni konnte man gar nicht ’sehen‘: campusweites WLAN – das gab’s vor inzwischen sieben Jahren wirklich noch nicht in Paderborn.

Der 2. Paderborner Webmontag war mein erstes Event dieser Art (peinlich, und das in meinem Alter) und hat mir gut gefallen, ich denke, dass ich im September wieder dabei sein werde. Thema eines der nächsten Vorträge wird Twitter sein. Notiz am Rande: 75% der Redner und geschätzt ähnlich viele Zuhörer nutzten Macs…

Auch wenn’s manchmal ein wenig hektisch oder stressig ist: der nächste Urlaub kommt bestimmt, und die arbeitsreicheren und manchmal nervigen Tage und ToDos übersteht man mit einer gesunden Mischung aus Humor, Geduld und Hartnäckigkeit – das ist zumindest meine ‚Theorie‘. Bestes Beispiel: ‚15%-Rabatt auf’s iPhone‚ funktioniert wirklich, auch wenn es der Anbieter zunächst aufgrund einer vorangegangenen Portierung nicht einsehen wollte. Immerhin die Bestätigungsemail ist schon da… [via aptgetupdate]

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.