Das war nix, Xing.

Das Business-Netzwerk XING hatte heute wohl keinen so guten Tag wie ich. Fraglich, was unklüger ist: ein so ‚wenig gelungenes‘ Spiel wie ‚Save the sacked‘ online zu stellen, bei dem es um Leute geht, die gerade aufgrund der Wirtschaftskrise ihren Job verloren haben. Oder es dann völlig kommentarlos wieder vom Netz zu nehmen, als die Protestwelle (in Twitter) losrollt. Die URL www.savethesacked.com führt nun wieder direkt auf die XING-Startseite.

Das Ganze, zusammengestellt vom Werbeblogger, gefunden via fixmbr.de.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.