Für’s Blog zuwenig, für Twitter zuviel

Oft bin ich zu faul, für Dinge extra WordPress anzuwerfen – daher ja die relativ niedrige Posting-Frequenz in der bastelschubla.de. Und manchmal reichen die berühmten 140 Zeichen in Twitter aber eben auch ganz knapp nicht aus.

Dafür gibt’s seit kurzem Posterous, über das auch off-the-record schon ein wenig geschrieben hat. Insbesondere die Anbindung an Dienste wie Twitter & Co. klappt prima. Das Beste an Posterous aber ist, dass man Beiträge erstellt, indem man sie einfach an den Dienst mailt! Funktioniert wunderbar, und sogar mit Bildern!

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.