Und alle 10 Sekunden Yeaahh!

Die beim Spiegel finden’s pubertär, viele finden’s witzig, und die Bundeskanzlerin fand’s wohl eher nicht so gut. Bei PapaScott, Nico, Malte und auf netzpolitik.org gibt’s zum gestrigen Flashmob auf dem Hamburger Gänsemarkt auch noch das Video und einen Remix. Cem vermutet, dass zum ersten Mal weltweit ein Flashmob zeitgleich auch im Netz stattfand.

Interessant ist, was so ein eigentlich schnell dahingekritzelter Spruch so bewirkt. Das kriegen wohl nur ganz wenige Werbeagenturen hin – und wenn, dann wohl kaum kostenlos. Curious hat schon Recht: „Manchmal liebe ich das Internet noch etwas mehr, als normal.“

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.