Lieber Instant- als gar keinen Starbucks-Kaffee…

Zumindest in den USA gibt’s Starbucks VIA jetzt als Instant Kaffee… Beim ‚Probefahrer‘ Alex vom Ponyhof gibt’s auch ein Video dazu… Gilly hätte endlich fast seinen ersten Starbucks-Kaffee getrunken, aber da die Filiale im Berliner Hauptbahnhof wohl keine Sitzplätze hat, hat er sich doch für einen anderen Kaffee entschieden.

Sicher kann man über Geschmack streiten. Zwar trinke ich immer noch gern ‚meinen‘ White Cafe Mocha, aber inzwischen habe selbst ich Sorten gefunden, die mir bei Starbucks nicht schmecken – Sumatra Perl gehört dazu.

Starbucks hat (natürlich) nicht nur Fans und wird u.a. von Lewis Black wegen der Vielzahl der ‚Kaffeehäuser‘ – mit diesem Begriff verbinde ich eigentlich nur Wien, hier im Weserbergland dürfte Starbucks aber von mir aus noch gern eine Filiale eröffnen – veralbert… [via off-the-record.de]

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.