Ja. Nein. Vielleicht.

Diesen Eindruck hatte ich, als Xwitter gestern in meiner Twitter-Timeline auftauchte. Offenbar wurde ein Tool in die freie Wildbahn entlassen, dass Statusmeldungen auf Xing und Twitter synchronisiert. Wohlgemerkt, testweise, auf Basis einer inoffiziellen XING-Api. Entwickler ist der XING Vice President Engineering Rails, Andreas Gehret.

Lars Hinrichs, Gründer und bis Dezember letzten Jahres auch Vorstandsvorsitzender von XING, freute sich über den Start, auch wenn der Tweet meines Erachtens ein wenig ‚überrascht‘ wirkte, wenn denn ein Tweet so klingen kann.

Die Umstände des Starts führten schon zu heftigen Diskussionen auf 50hz.de

Nachtrag: Die Integration von Twitter in LinkedIn klappte erheblich reibungsloser und war wohl auch der Grund für diese ‚Reaktion‘ auf Seiten von XING bzw. eines einzelnen Mitarbeiters… [via lumma.de und golem.de]

Update um 12:52: auch bei Oliver Gassner und moeffju.net findet sich etwas zum Thema (hab‘ ich gerade auf rivva.de gesehen, moeffju.net scheint aber momentan nicht erreichbar)

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.