Die Sache mit den Götterboten

Man sollte nicht glauben, daß ein bestelltes Gerät 5 Tage benötigt, um vom Versender zu – Achung, die Spannung steigt – eben diesem Versender zurück zu gelangen. Wäre auch gelogen. Es sind 4 Tage, 19 Stunden und 42 Minuten. Wenigstens war schon eine Stunde später auch mein Geld wieder zurückgebucht.

Denn ein Paketdienst, der den Namen des Götterboten hat, klickt dann einfach mal auf ‚Annahme verweigert‘, und braucht nochmal mehr als 2 Tage, um das Teil beim Urspungsort wieder abzugeben. Ich kann nicht sagen, ob die Annahme verweigert wurde. Denn niemand im Büro hat den Götterboten gesehen. Ob er das Gebäude betreten hat und einen der 5 anwesenden Kollegen aufgesucht hat, kann ich auch nicht sagen. Ich bin begeistert.

Und jetzt suche ich mir mal den Standort der nächsten Packstation heraus, das hat mir die Hotline des Versenders empfohlen – weil den Götterboten der Schlüssel dazu fehlt.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bereits gestern angemeldet ;-) Die Verifizierung dauert ja noch… Die zweite Bestellung kommt nun erstmal von ooops, den Namen sag ich nicht, das lässt immerhin hoffen.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.