Aller guten Dinge sind Drei(zehn)

Vermutlich haben es meine beiden Leser schon bemerkt: gestern erschien kein Beitrag der Reihe ‚Sonntagmorgen: Zeit für gute Kaffee-Beiträge‘ – denn die machen erstmal Pause.

Meiner Lieblingsrösterei bleibe ich natürlich trotzdem treu. Und ich habe keine Ahnung, warum ich erst dann von einem seit 2009 agierenden Mitbewerber erfahre, wenn dieser von einen Großkonzern aufgekauft wird… Einmal ausprobieren werde ich MyBeans dennoch, schließlich muss ich mir ja ein Urteil bilden können :-)

Dieser Artikel wurde komplett auf’m iPad zusammengeschubst.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.