Kaffee ohne Koffein? Ohne mich.

Ich trinke gern Kaffee. Am liebsten den einer kleinen Rösterei im schönen Nammen. Das ist ein Ortsteil von Porta Westfalica im Kreis Minden-Lübbecke. Klingt alles sehr klein – ist es auch, aber das macht auch den Reiz aus, finde ich.

Und da gibt es eine gar nicht soooo kleine Rösterei, von der ich schon oft schrieb und noch mehr Kaffee trank, trinke und trinken werde. Die Mädels und Jungs wissen sehr genau, was sie tun. Das schmeckt man auch. Probiert es aus, die verschicken den Kaffee kostenlos.

Doch auch nach dieser sehr guten, nachvollziehbaren Erklärung, warum und vor allem wie auch koffeinfreier Kaffee lecker sein kann, steht für mich(!) fest: koffeinfreier Kaffee ist möglich, aber sinnlos.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.