Da hat es Facebook wohl zu gut gemeint.

Was Sascha Ostermaier auf Caschys Blog da berichtet, kann ich sogar nachvollziehen, zumindest inhaltlich: wenn ich mein eigenes Facebook-Verhalten so beobachte, muss ich jetzt wieder ‚mehr klicken‘. Und das ist natürlich aus Sicht des Anbieters gar nicht so gern gesehen.

Insofern ist das doch hier fast ein Fall von ‚Form follows function‘, nur eben in die andere Richtung, oder?

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.