Die Sache mit dem Tellerrand: das iPhone 6 (Plus) und Windows 8.1

Gleich zwei große Blogs testen das iPhone 6 beziehungsweise das iPhone 6 Plus.

Sascha Pallenberg testet die iPhone. Das ist für ihn so ungewöhnlich, dass der Blogbeitrag gleich die Überschrift ‚Judgement Days: Pallenberg im Bann des iPhone…‚ bekommt. Es wird ein Langzeittest für eine Reihe, in der er u.a. auch schon die Pebble getestet hat (auf den Artikel freue ich mich schon!).

Auch Caschy testet die beiden neuesten iPhones, und sicher hat er mehr Erfahrung als ich, insofern ist seine Kritik an den „neuen Tastaturen“ vielleicht gerechtfertigt. Seine Schwierigkeiten mit der Kamera beziehungsweise der SlowMotion-Funktion kann ich nicht nachvollziehen, bei mir landen die Filme auch drahtlos (also im Fotostream) und inklusive aller verlangsamten Szenen auf dem Rechner…

Am Wochenende durfte ich eine 30Tage-Testversion von Office 365 auf einem Windows-8.1-Notebook installieren. Mal abgesehen davon, dass in meinem Fall keine Symbole auf dem Desktop landeteten, gefällt mir das aktuelle Windows sogar recht gut.

Es ist weniger wild als man denkt, ab und zu über den eigenen Notebookdeckel Tellerrand hinauszuschauen.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.