#Paris

Gestern Abend erschütterten Anschläge Paris – und damit uns. Sehr schnell gab es Tweets, Livestreams, Periscope brach überlastet zusammen. Ein Fußballfreundschaftsspiel rückte in den Hintergrund.

Wieder einmal war Twitter schneller als die klassischen Medien, half Touristen und Fussballfans – indem Einwohner unter dem Hashtag ‚#PortesOuvertes‘ Adressen nannten, wo sie in der Nacht unterkommen könnten. Zur Rolle der Medien verweise ich mal auf Udo Stiehl – vielen Dank an Marc, durch dessen Tweet ich den Artikel gefunden habe.

Was wir wissen – und was nicht. auf bento.de. Weiterer Überblick auf tagesschau.de.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.