Das Angestellten-Verhältnis aufgeben? Warum? #Taketherisk, Alex!

Seit Anfang März ist bei t3n.de die Stelle des Social Media Manager (m/w) frei (via rivva.de) – und sie ist es (Stand heute) noch, wie man bei yeebase Media GmbH lesen kann.

Das Ganze klingt nach einem Traumjob, und er ist hier um die Ecke, in Hannover. Seit 2010 hatte Alexander Katona diese Position – und er hätte sie vermutlich auch weiterhin, wenn er nicht selbst eine berufliche Veränderung suchen würde. ‚6 Jahre t3n: Warum ich gehe, obwohl es mir an nichts fehlt.‚ liest sich besser als jede Stellenbeschreibung.

Ich drücke ihm die Daumen bei seinen Vorhaben und kann ihn sogar verstehen, diese ’sichere‘ Position aufzugeben und das Risiko einzugehen – auch, um zu erfahren, ob man es schafft… Klar, auch die eigenen Lebenssituation spielt bei solchen Überlegungen eine Rolle. Und ganz neutral betrachtet ist ein Angestelltenverhältnis heutzutage auch nur noch begrenzt eine Garantie für Sicherheit.

In diesem Sinne: #Taketerisk

 

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.