Es ist zum Heulen.

Noch bin ich nicht sicher, ob ich mich darüber ärgern soll, staubedingt gute 90 Minuten länger als geplant unterwegs zu sein – oder mich über die gewonnene gräserpollenfreie Zeit hinter dem Pollenfilter meines Autos zu freuen.

So langsam habe ich eine Idee, meine PBMT Frau N. es schafft, jeden Abend etwas zu bloggen, auch wenn es nur ein ganz kurzer Beitrag ist. Und ich geh jetzt mal gucken, ob noch (alkoholfreies) Bier da ist.

3 Gedanken zu „Es ist zum Heulen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.