Schon gehört – Constantin Gillies: Extraleben

Mit den Worten „Eigentlich wollen Nick und Kee nur ihren Commodore 64 abstauben.“ beginnt die Inhaltsangabe zu ‚Extraleben‚.

Grund genug für die #bestefrauderwelt, mit der ich nun seit einer deutlich zweistelligen Anzahl von Jahren zusammensein darf, mir das Buch zum Geburtstag zu schenken.

Das Buch kann man eigentlich nur hören beziehungsweise lesen, wenn man mindestens 38 Jahre alt ist, wenn nicht ’noch älter’… Und man schmunzelt und lächelt in sich hinein, denn ist tatsächlich – zumindest für mich – eine Reise in die eigene ‚Computer‘-Kindheit. Zunächst scheint die Story vorhersehbar, aber das letzte Drittel des Buches wird immer spannender, auch wenn man sich nach zwei Dritteln erstmal fragt, was denn jetzt noch käme.

Mehr kann man nicht erzählen, ohne zuviel zu verraten – hört und lest das Buch!

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.