Jetzt aber: Instant arcticles

Nach einigem Hin und her funktionieren die Instant articles nun – offenbar habe ich die geforderten Änderungen (Logo und besser sichtbare Gefällt-mir-Schaltfläche) zwar eingebaut, aber nicht im default-Stil. Und das WordPress-Plugin hat meinen eigens erstellten Stil nicht vernünftig ‚übertragen‘.

Wie dem auch sei, wenn das nun alles ist, wie es scheint, dürfte dieser Beitrag in Kürze als Instant article auf meiner Facebook-Seite erscheinen.

Moment mal: Instant articles!

Beim Speichern des letzten Artikels habe ich schon gar nicht mehr an die Instant articles gedacht – in der Vergangenheit erhielt ich eh reihenweise Fehlermeldungen…

Und jetzt das, auch für vergangene Beiträge?!?!

WP Okay
Meldung WP

Von einem Plugin-Update habe ich nix mitbekommen, und auch ansonsten würde ich mal sagen ‚Ich war’s nicht…‘, aber zumindest aus WP-Sicht scheint das ja nun zu klappen. Mal sehen, ob’s drüben, also auf Facebook, ebenso gut aussieht…

 

Instant articles – leider alles andere als instant.

„Leider ist die Einrichtung der Facebook Instant Articles alles andere als trivial.“ Damit hat Jens Wiese auf allfacebook.de leider recht und liefert daher die ultimative Anleitung.

Mal sehen, wann ich dazu komme, sie auf diesem ‚Nur-Hobby-Blog‘ umzusetzen. Beruflich nutze ich sie noch nicht, sonst hätte ich das vermutlich schon längst erledigt…

 

Facebook Instant articles: So geht’s

Praktisch: heute wollte ich für mindestens eine Seite das entsprechende WP-Plugin installieren und die Instant arcticles einrichten, und dazu stellt t3n.de heute ein Tutorial zur Verfügung (via rivva.de). Leider komme ich erst heute Abend dazu, bin aber schon gespannt und werde berichten – vielleicht wird das ja mein erster Instant article?

 

Heute, still und leise: Facebook Instant articles

Seit heute stehen die Facebook Instant articles allen Nutzern zur Verfügung. Die Anmeldeseite suggeriert, daß man pro Facebook-Benutzer nur eine Fanpage dafür auswählen kann, das stimmt aber nicht, man kann diese Seite mehrfach aufrufen, hab’s gerade bereits mit zwei Fanpages probiert (natürlich muss man dazu in FB angemeldet sein).

Die Einrichtung ist allerdings zu komplex für 21:38 Uhr – das mache ich morgen. Um auch für dieses Blog Instant articles nutzen zu können, habe ich gleich nach dem #fbcamp – noch in Hamburg – eine FB-Fanpage dafür angelegt. Und zusammen mit dem entsprechenden Plugin z.B. für WordPress (auf wordpress.org oder direkt von Facebook) klingt das recht einfach… Wir werden sehen.

So richtig viel gibt’s noch nicht im Netz zum Thema, eine Suche auf allfacebook.de findet nur ältere Artikel (Stand: 12.4.2016, 21:42 Uhr) – aber das wird sich wohl im Laufe der nächsten Tage ändern.