Kalt wird’s

Heute schien hier die Sonne, und den ganzen Tag hatten wir nahezu wolkenlosen Himmel. Und das führt dann Anfang Januar wohl gern mal zu tieferen Temperaturen. Mangels Niederschlag gab es auch keinen Schnee, für den es wohl ohnehin schon fast zu kalt gewesen sein dürfte…

Und: zu viel Schnee ist auch nicht so toll, wie diese Fotostrecke ‚Powerful winter storm hits Mass.[achusetts]‚ aus der Reihe ‚Big Picture‘ des Boston Globe zeigt.

Tatsächlich war ich Anfang Januar auch schon mal in Boston, aber das ist ‚mehr als 20 Winter her‘ – und es war damals schon eine ganze Menge Schnee, zum Glück aber nicht ganz so viel wie in 2018.

Und dann war heute plötzlich Winter!

:-) #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

So sah es noch heute früh hier aus – aber schon mittags taute es wieder. Dennoch eine schöner Start in den ersten Advent… Die Kinder haben immerhin einen Schneemann hinbekommen, auch wenn schon beim Kugelrollen wieder grünes Gras zum Vorschein kam.