Und Instagram? Doch. Und sogar Bibliotheken.

Vor lauter bunten Snaps gerät Instagram gerade ein wenig in den Schatten, scheint es – vollkommen unbegründet, finde ich. Maximilian denkt laut über Geschichten nach, die so ein Bild erzählen kann – mehrfach. Was eigentlich nicht verwundert, der Mann schreibt. Und das gut. Sieben Leute mehr braucht unsere Bundeskanzlerin, allerdings für alle SoMe-Kanäle, nicht nur Instagram […]

Der User über oder unter mir…

Die Biblioheken-Artikel häufen sich langsam… ‘Der User über oder unter mir…’ ist ein mehr oder weniger lustiges Twitterdings, bei dem man mit der Anordnung der Tweets als Zeitleiste spielt. Twittert man ‘Der User über mir soll mir einen Kaffee holen’ und versieht das ganze noch mit einer Grafik oder ein Pfeil, könnte man das eventuell […]

Warum man nicht nur als Behörde ein Barcamp besuchen und bloggen sollte

In ihrem Rückblick zum CommunityCamp Berlin (#ccb14) erklärt Christiane, die als Social-Media-Managerin u.a. für eine Bundesbehörde tätig, warum BarCamps auch für Behörden interessant sein müssten. Nicht ganz überraschend ist sie übrgens als @amtzweinull auf Twitter unterwegs… Der Rückblick spiegelt aber nicht nur Christianes eigene Meinung wider, sondern erklärt auch allgemein den Begriff des Barcamps und die […]