001010100101 randnotizen

Nullenundeinsenschubser Gottfried Wilhelm Leibniz

Das nennt man glaub‘ ich ‚Betriebsblindheit‘ oder ‚Tunnelblick’… Mir war völlig entfallen, dass Gottfried Wilhelm Leibniz sich mit dem binären Zahlensystem beschäftigt hat und es als Erster Anfang des 18. Jahrhunderts vollständig dokumentierte – irgendwann kam das mal im Sudium „am Rande“ vor. Immerhin ist er der Namensgeber der KeksLeibniz-Universität-Hannover „hier um die Ecke“ – so klein ist die Welt…

Da braucht’s erst wieder diesen Artikel auf sueddeutsche.de, um festzustellen, dass auch Gottfried Wilhelm Leibniz ein Nullenundeinsenschubser war. Genaugenommen war er sogar der Ober-Nullenundeinsenschubser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.