Allgemein

Back to normal? Nö.

Weiter geht’s. Auch ohne Johannes. Dessen Dasein so viel Sinn hat, daß es vermutlich für mehrere von uns gereicht hätte – für ihn selbst jedoch nicht.

Und nun? Wir, ich bin weit entfernt von allem, auch und immernoch traurig – aber sicher weniger und anders als seine Frau, seine Kinder und alle, die ihn länger kannten, mögen und lieben.

 

Christian hat eine schöne Idee: ‚Lasst uns das Gute zeigen‚. Das bekomme ich in dem Maße sicher nicht hin, das kann Christian besser. Aber vielleicht schaffe ich es ja, einige kleine Dinge wieder mehr schätzen zu lernen. Zum Beispiel habe ich zumindest schonmal online Huck Haas wiedergetroffen, der auf der Suche nach Grillanzündern ist. Lest selbst, wofür wir sie brauchen. Um mal bei dem Bild zu bleiben: sah ich da schon einige kleine Flammen?

Und nun? Weiter wie vorher? Ich hoffe nicht. In diesen Tagen bin ich umsichtiger, sensibler und spreche mehr mit Leuten, obwohl ich schon 2-3 Jahre die Gelegenheit dazu gehabt hätte.

Vielleicht bleibt das ja so. Und nicht mehr nur ‚back to normal‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.