Wenn das Smart Home einen grippalen Infekt hat…

Ohne Hannes Schleeh hätte ich es wahrscheinlich gar nicht mitbekommen – seit Ende November haben die Amazon Echos  wohl Schwierigkeiten: Alexa erkennt neue Geräte nicht mehr.

Unsere Alexa nutzen wir nur, um Musik und Hörbucher abzuspielen – oder als Freihand-Taschenrechner.

Von einem echten Smart Home sind wir weit entfernt – haben aber immerhin eine Steckdose, die mit Alexa ein- und ausschaltbar ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.