Bei der Aufregung um Onlinedurchsuchungen…

…lohnt es sich manchmal, mit dem Lesen am Ende eines Artikel zu beginnen: “Umstritten ist zudem die Wirksamkeit der Methoden. […] Eine Online-Durchsuchung verspricht laut Griesbaum nur dann Erfolg, wenn die Täter ihre Pläne auf einem Rechner speichern.”

Die konkrete Form des Gesetzes in NRW sei verfassungswidrig – mal sehen, wie es weitergeht.

via golem.de (Version vom 27.02.2008, 10:08 Uhr, gelesen um 11:18 Uhr)

EDIT: 11:20 Uhr – Tippfehler und Länge des Beitragstitels korrigiert

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.