Mit Twitter Geld verdienen – klappt, sagt Sven ;-)

Über einen kleinen Umweg soll man mit Twitter sogar wirklich Geld verdienen können, sagt Sven Dietrich. Ich hab‘ mich dann auch mal bei flattr angemeldet, damit ich solche wie Sven’s Artikel flattrn (schreibt man das so?) kann. Wahrscheinlich werde ichwieder Äonen brauchen, den Flattr-Button auch in’s eigene Blog zu schrauben, aber darum geht’s mir auch gar nicht. Twitter lässt auf der Website wohl das flattrn einzelner Tweets zu – das finde ich aber schon deswegen recht umständlich, weil ich Twitter via Client nutze.

Aber dank Thomas Renger weiss ich nun auch, wie man es hinbekommt, die Tweets auch monetär zu würdigen, die man im Laufe eines Tages favorisiert (gefaved) hat. Das kann man nämlich hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.