Mr. B(uddelship?) #16 #bier #adventskalender

Keine Ahnung, ob das B wirklich für Buddelship steht – auf der Website der Buddelship-Brauerei finde ich das Bier gerade nicht. Mr. B. ist superfruchtig – so sehr, daß ich es schon wieder mag. Es ist bereits das zweite aus dieser Brauerei in dem  Kalender – das Kohlentrimmer ist ja schon in Silvesterparty-Kiste.

 

 

 

Die Lieblingstweets im Dezember 2018, Teil 1

Da sind sie – pünktlich, wenn auch einen Tag später als bei Anne. Die hat aber auch gleich die zweite Novemberhälfte nachgereicht. 

Der Gutenberg-Editor kommt mit eingefügtem Code scheinbar nicht klar, für diesen Beitrag musste ich das Plugin Classic Editor nutzen…

Embed code not available

Embed code not available

Embed code not available

Embed code not available

Embed code not available

 

Pepper Pils #15 #bier #adventskalender

Heute ist ein ‚Pepper Pils‘ der Welde-Brauerei im Kalender. Das klingt so interessant, daß ich es wohl nachher mal probieren werde, und das Bier aus Estland (Nr. 14) wohl in die Silvesterpartykiste wandert. Übrigens: der vermutete Bildfehler ist wohl keiner, es sind die Schatten der Lamellen, die für einen ‚Knick in der Optik‘ sorgen…

View this post on Instagram

Pepper Pils #15 #bier #adventskalender

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

Prima, schon wieder Bier aus Estland! #14 #bier #adventskalender

Das Bild ist ein bisschen verwackelt, da ich es noch schnell vor der Weihnachtsfeier aufgenommen habe. Das ist auch der Grund, warum der Beitrag erst jetzt erscheint – und das Bier immernoch im Kühlschrank liegt. Das Sume von Pühaste ist ein Double Dry Hopped Double IPA – klingt spannend!

Genaugenommen ist das ein ziemlich komischer Bildfehler, den man in den Lamellen im Hintergrund sind. Hatte jemand schonmal sowas ähnliches?

#12von12 im Dezember 2018

Die letzten #12von12 des Jahres – darum gehts (via rivva).

View this post on Instagram

#2von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#3von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#4von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#5von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#6von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#7von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#8von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#9von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#11von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

View this post on Instagram

#12von12 #12von12 #t

A post shared by oliver kreimer (@011i) on

Heute lieber nicht… #13 #bier #adventskalender

Ausgerechnet an das Geburtstagsbier traue ich mich nicht ran – mit 8,2% ist das ein sehr starkes Bier, und garantiert ungeeignet für ‚mitten in der Woche’… Aber das ‚Troubadour Obscura‘ aus Belgien liest sich durchaus interessant. 

Endspurt – und die wahrscheinlich letzte Zahlenspielerei des Jahres…

Der Beitrag eben war der erste im neuen Editor ‚Gutenberg‘ unter WordPress 5.0. Es scheint alles soweit zu funktionieren, sogar das Yourls-Plugin.

Zudem bin ich seit gestern bei 100%, was die Anzahl der Beiträge angeht. Ich habe genau so viele geschrieben, wie ich für das Einstellen des Rekordes benötige – mehr auf der Seite Zahlenspielerei.

Nach diesem Beitrag müsste ich dann nur noch 15 Artikel schreiben – allein mit den ausstehenden Adventskalender-Artikeln und  zwei Lieblingslinks-Posts wäre der Rekord schon gehalten -und da kommen bestimmt noch weitere Artikel in diesem Jahr dazu!

Sehr mutig… #12 #bier #adventskalender #10von12 #12von12

Gerade gestern schrub ich noch von Zitronen im Bier – sehr sehr witzig, daß heute das ‚Laser Samurai‘ im Adventskalender ist: ‚Reis Ale mit Zitronengras’… Die Beschreibung auf der Website sagt ’nur für wahre Krieger’… Wir stellen fest: gut, daß ich kein Krieger bin. 

(Schlimm. Ganz schlimm. Aber das ist ja zum Glück Geschmackssache…)

Weihnachten kann kommen – ich wurde schon ge-wham-t! ‚Last Christmas‘ war es knapper…

Dieses Mal haben WDR2 und mein Autoradio wirklich alles gegeben: als ich gestern Mittag mit einem Kollegen gerade ins Auto stieg, erklang Wham: ‚Last Christmas‘!

2016 war es ja sowas von knapp (noch gerade so Heiligabend), letztes Jahr war es schon ein bisschen entspannter (23.12.) – aber schon zwei Wochen vor Weihnachten, das hatten wir lang nicht mehr.

Danke, WDR2 – jetzt kann es Weihnachten werden!

 

Auf zum Barcamp Hannover 2019! #bch19

Nach dieser freundlichen, aber deutlichen Einladung gestern habe ich dann mal gerade auch ein Förderer-Ticket bestellt – ich denke, wir sehen uns im Mai 2019.

(Hab es zunächst für einen Post rund ums Barcamp gehalten – die Tasse habe ich soeben per Link auf eine ‚geeignete‘ Instagram-Story nachgereicht…)

 

Nun ja… Sour… #11 #bier #adventskalender

Na gut, es steht ja auf der Flasche. Auch dieses Bier ist neu im Kalender, aber das rettet es nicht. Ich hätte wissen müssen, daß Limetten und Zitronen spannend sein können, das sagt ja schon die Erfahrung aus 2017.

Glücklicherweise ist der Anteil von Frucht in diesem Bier der Victory-Brauerei so hoch, daß es eigentlich wie Zitronenbrause schmeckt…

 

 

 

Dies ist keine ‚Gelbweste‘. Sondern eine #gelbejacke #straßenverkehr #sicherheit #dunklejahreszeit

Am Wochenende habe ich mir im Raiffeisenmarkt meines Vertrauens (auch ‚der Kaninchenfutter-Dealer‘ genannt) eine dieser gelben ‚Bauarbeiter‘-Jacken gekauft. Während ich auf dem Rad schon länger eine solche Fleecejacke trage, war es nun Zeit für eine wind- und wasserdichte Jacke.

Und ganz absichtlich in dieser Farbe. Denn in den vergangenen Wochen wurde ich in dunkler Jacke oder Mantel schon mehr als einmal beinahe überfahren, auf den wenigen Metern von Parkplatz zum Büro. Wahlweise von Auto- oder auch Radfahrern.

Und prompt sprechen mich zwei KollegInnen im Büro drauf an. ‚Oh, ne Gelbweste‘ – möglicherweise war es witzig gmeint. Ist es aber nicht, finde ich.

Keine Sorge, ich ärgere mich nicht… Lieber bunt angezogen als im Krankenhaus oder schlimmer. Ich meine, selbst #DerMops ist abends beleuchtet und hat eine neongelbe, reflektierende Leine…

Ein Bier aus Estland! #10 #bier #adventskalender

Zunächst dachte ich ‚Oh nein, schon wieder ein Ale…‘ – aber dieses America Wheat Ale namens ‚Mr Tangerine Man‚ aus der kleinen Pühaste Brauerei in Tartu, Estland, ist richtig lecker!

So langsam wird der Bier-Adventskalender immer ‚bunter‘, ich freue mich schon auf morgen.

Und richtig fix sind sie auch, kurz nachdem ich sie auf Instagram markiert haben, kam ein Like für mein Bild…

 

Toasted. Malt. Stout. #8 #bier #adventskalender

Drei Worte, ein Bier. Tiefschwarz. Schon beeindruckend, ein leckeres Stout – das geht, wenn man es nicht so oft trinkt (dafür ist mir das dann doch zu bitter…)

Cherimoya? #7 #bier #adventskalender

Diese Frucht musste ich  erstmal googeln. Aber im ‚Cheri Mola‘ Bier schmeckt sie ganz gut –  auch dieses Bier ist neu im Adventskalender, und gefühlt waren es bislang  alles Ales, in diesem Fall ein New England IPA. Irgendjemand will mir das wohl unbedingt ‚andrehen’…

View this post on Instagram

Cherimoya? #7 #bier #adventskalender

A post shared by oliver kreimer (@011i) on