#12von12 im August

Weil’s auch gestern Fragen gab: alles zu #12von12 findet man bei Draußen nur Kännchen! (via rivva.de). Und auch im August waren unter anderem Amy und Maximilian schneller und haben ihre Artikel bereits gestern fertig.

Gestern war ein Urlaubvomurlaub-Tag, ich hatte einen Bürotag eingebaut, ‚in echt‘ geht’s erst am kommenden Montag wieder los. Nach dem Kaffeekochen ging’s zunächst nach Bückeburg. Ein bisschen Papierkram wollte fristgerecht erledigt werden, immerhin gab’s auch dazu einen Kaffee. Dann ging’s weiter nach Hannover. Und weil zu viel Kaffee ja nicht so gesund sein soll, gab es mittags Obst. In Form eines Erdbeermilchshakes.

Auf dem Nachhauseweg war ich noch schnell einkaufen. Zuhause hatten derweil die Kinder ein paar Sachen mit Nummern versehen und in eine Liste geschrieben (haben die etwa heimlich in mein Datenbankbankbuch geguckt?). Witzig war der Beginn der 2. Spalte der Liste – spiegelverkehrt, „weil ja auch die Zahlen auf der anderen Seite stehen“…

Dann habe ich mich noch eine kleine Runde auf’s Rad geschwungen – vom Radweg vor’m Ortseingang kann man prima den Strohtraktor, der für’s Traktorpulling Ende August wirbt, fotografieren… Vorgstern vormittag hatte ich mir – vollkommen unerwartet und für viele überraschend und verstörend – ein echtes Buch, so eines aus Papier, gekauft – damit ging’s dann gestern in’s Bett. Eigentlich ein Wardochfastwieurlaub-Tag.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.