waskosteteinedomain.de #zahlenreihe

Ab und zu kaufe ich ja auch eine Dmain ‚auf Vorrat‘, aber im Gegensatz zu früher bin ich schon erheblich sparsamer geworden. Es geht ohnehin nur um Domains, die noch frei sind – und damit für 29 bis 99 Cent erhältlich sind.

Beruflich kam es schonmal vor, daß ich eine Domain für einen dreistelligen Betrag bei einem Händler käuflich erworben habe.

Neben den teuersten Domainverkäufen des letzten Jahres hat onlinemarketing.de auch mal nachgesehen, was aus den teuersten Domains des Jahres 2010 ‚geworden ist‘: Top oder Flop: Das wurde aus den teuersten deutschen Domains des Jahres 2010.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.