Frau N.

Gestern Abend hatte ich keine Lust mehr um Bloggen. Und musste mir gleich was (wirklich Nettes) von Frau N. anhhören beziehungsweise lesen. Vielleicht steht das N. ja nicht nur für Novemberregen, sondern auch für nett?

Tatsächlich ist es eigentlich ganz einfach, täglich etwas in dieses Internet zu schreiben, und wenn’s nur zwei Zeilen sind. Schon mehr Respekt habe ich vor den richtig langen Artikeln. Aber auch dabei scheint die richtige Gelegenheit das Geheimnis des Erfolgs zu sein – vor allem, wenn es sonntags um einen Kaffee beim Bäcker geht! Ich lache immernoch.

Danke, Frau N.!

Ein Gedanke zu „Frau N.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.