#RIPTwitter?

Momentan wird das Ende von Twitter herbeigeredet. Nun, eigentlich schon seit Jahren… Es geht um einen Algorithmus, der die Timeline nicht mehr nur chronologisch sortiert.Vielleicht schon kommende Woche wird er ausgerollt (t3n.de via rivva.de). Dabei ist das neue Feauture zunächst freiwillig und optional – im Gegenteil: Twitter öffnet sich auch nicht eingeloggten Nutzern durch die neue Startseite (heise.de via rivva.de)

Warten wir mal ab, wie sich der 50. Super Bowl auswirkt – Marken wie Henkel planen zum ‚Tag der Flecken‘ Echtzeitmarketing (horizont.net).

Es wird vermutlich hunderttausende Tweets geben – aber Twitter ist ja am Ende…

Konzeptionell ist es das tatsächlich, das sehe ich genauso wie Nico, aber vielleicht ist es die Einfachheit, die uns seit Jahren den Spaß und auch die Arbeit mit Twitter erhält? Nicht wundern, Nico’s Beitrag ist von 2011.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.