Follower auf Twitter in Listen verwalten

Etwa 2/5 meiner Timeline auf Twitter folge ich nicht wirklich, sondern habe die Accounts anfangs in mehrere Listen sortiert, vor allem ’news‘ und ‚interessantes‘. Daneben gibt’s noch einige veranstaltungsbasierte Listen und eine Liste für diejenigen meiner Timeline, die ich inzwischen persönlich kennengelernt habe.

Wenn ich nicht unterwegs bin, nutze ich dazu Tweetdeck sowohl im Browser unter Windows als auch nativ unter Mac OS X. Die Windows-Version von Tweetdeck wurde eingestellt, es gibt aber einen Klon namens Tweeten, eben auch für Windows-Nutzer. Björn hat ihn kurz getestet. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sogar etwas weitgehender als beim Original, z.B. die Spaltenbreite. Dennoch bleibe ich schon wegen der höheren Geschwindigkeit bei der Mac-App.

Und in letzter Zeit vermischten sich die Listen ’news‘ und ‚interessantes mehr und mehr. Außerdem ist das aktuelle Tweetdeck-Setup prima, wenn ich neben der tatsächlichen Timeline nur noch eine Liste, meine Notifications, eine Suchspalte und die Mentions sehe – Direct Messages werden ja ohnehin optisch signalisiert. So sieht das dann aus:

tweetdeck

Blieb die Frage, wie ich die beiden Listen zu einer zusammenfasse – möglichst eben nicht durch einzelnes An- und Abwählen der einzelnen Accounts. Erste Idee war das Tool Electoral, für das es eine kostenlose 14-Tage-Version gibt. Allerdings ist die entscheidende Funktion, das Mergen von Listen, noch nicht verfügbar…

Dauerhaft kostenlos ist das Tool Twitter List Copy, mit dem man prima die Accounts einer Liste in eine andere bzw. eben auch neue Liste kopieren kann – das ist meine ‚2. Timeline‘ namens tl2 im Screen oben. Nicht ganz verstanden habe ich den Twitlistmanager, wobei auch das eher in Geklicke ausgeartet wäre…

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.