Machen ist wie wollen, nur krasser.

Das gefällt mir, gefunden hab ich’s auf Twitter bei @ungehalten – ein wenig googlen zeigt, daß der Spruch inzwischen an vielen Stellen im Netz auftaucht. Sachar Klein erwähnt ihn in seinem Artikel „Was würdest Du tun, wenn, Du keine Angst hättest?“ inkusive der Nennung des Tweets (in Bildform), ich verlinke ihn mal hier direkt.

Während es bei Sachar um eine berufliche Veränderung in Richtung Selbständigkeit geht, finde ich die Aussage ganz allgemein gut. Zum Beispiel haben wir gestern endlich mal den Dachboden aufgeräumt, den Garten (mehr notgedrungen als gewollt) sturmfest gemacht und Unterlagen in Konfetti verwandelt, die ich schon seit Monaten mal schreddern wollte. Immerhin sind es am Ende 2 Umzugskisten voller Schnipsel geworden – selbst da gilt: machen ist wie wollen, nur krasser. Und man hat wieder ein wenig mehr Platz.

Mir fällt gerade auf: „Machen ist wie wollen, nur krasser.“ ist auch eine sehr passende Überschrift für den 100. Beitrag dieses Jahres!

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.