Allgemein

Apropos Twitter

So’n bisschen wackelig ist die Zukunft von Twitter ja schon. Johnny Haeusler macht sich Gedanken um eines ‚neues Twitter‚, und Moellus macht sich so seine Gedanken – notfalls führen wir Twitter als VEP weiter (für die jüngeren: volkseigene Plattform, in Anlehnung an VEB=Volkseigener Betrieb).

Jack Dorsey höchstpersönlich nennt auf engadget.com Twitter nun “ the ‚people’s news network‘ It’s a platform for ’news and talk,‘ not a social network.“. Das ist aber nur bedingt richtig, finde ich. Es reicht, sich mal ein wenig im US-Wahlkampf und die Rolle von Twitter anzusehen, die Twitter dabei spielt, wie zum Beispiel in diesem SZ-Artikel (via rivva.de).

Dirk von Gehlen, Social-Media-Chef der SZ findet, „Twitter bleibt heiß“ – das Interview auf t3n.de findet sich hier. Tipps, wie man seine Tweets sicherheitsalber doch mal herunterlädt, hat zum Beispiel Sascha.

 

1 Kommentar

  1. Ja, das mit dem Backup klappt ganz gut, ist aber nichts für jedermann. Man sollte vllt sonst wenigstens regelmässig (zB einmal im Monat, je nach Tweetfrequenz) sein Archiv anfordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.