CoffeeToGo geht jetzt einen dritten Weg: Mehrweg-Pfand

Gestern oder vorgestern hörte ich im Radio, daß nun auch andere Bäckereiketten die Möglichkeit bieten, den Kaffee in der eigenen Tasse kaufen zu können – bei großen Kaffeeketten geht das ja schon länger.

Der Bäcker nebenan würde dies unter anderem aus hygienischen Gründen nicht anbieten bzw. nicht können oder wollen – meine Lieblingsbäckerei ist da zum Glück eine Ausnahme!

Neben dem Pappbecher und der Keramiktasse aus dem Laden auf deiner einen und dem dem eigenen Behältnis auf der anderen Seite gibt’s nun in Hamburg die Idee des Mehrweg-Bechers. Drüben im Nerdblog ist der ganze Artikel (via rivva.de).

Eigentlich eine gute Idee, auch wenn ich sie (hier) nicht benötige – sowohl die Dorfbäckerei als auch eine nicht genannte Kaffeekette in Hannover erlaubt das Mitbringen eigener Becher und Tassen.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.