Allgemein

Wikileaks – verrückte Welt

Die Freilassung von Chelsea Manning stand ja offenbar schon länger fest (heise.de via rivva), aber heute hat Schweden wohl auch die Ermittlungen gegen Assange eingestellt (Spiegel Online via rivva). Allerdings könnte er dennoch beim Verlassen der Botschaft Ecuadors in London verhaftet werden – und auch eine Wiederaufnahme des Verfahrens ist bis August 2020 nicht ausgeschlossen, schreibt Spiegel Online.

Ganz schön durcheinander, das alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.