My Mac is back! 4 Tage war das #MacbookinderWerkstatt

Es ist zurück. heute Mittag erhielt ich eine Mail von FundK, ich könne mein Macbook Pro wieder abholen. Ausgetauscht wurde Artikel-Nr 923-00975, Hard Drive Bracket, Front, with IR/Sleep/HD Cable. Dieser Link zeit das HD-Kabel und beschreibt auch den Fehler sehr treffend.

Heute habe ich das Macbook meiner Frau genutzt, das war schon sehr viel besser als das Asus-Notebook mit Windows10. Aber so richtig effizient kann man halt nur mit „seinem“ Werkzeug arbeiten – der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Im Gespräch mit einem Kollegen habe ich das mit einem Musiker und dessen Instrument verglichen, ich denke, der Vergleich passt.

Ich habe übrigens genau 0,00 EUR für alles bezahlt – wie dem Mitarbeiter bei FundK vermutet war es ein Garantiefall, den Apple wohl bei dieser Baureihe bis zu einem Alter von 36 Monaten übernimmt – gekauft im Januar 2015, war mein Gerät 33 Monate alt. Mit Einbau etc. hätte mich die Aktion sonst wohl um die 90 bis 100 EUR gekostet. Seelisch, nicht aber finanziell habe ich mich ja schon mit einem Totalschaden abgefunden.

Momentan läuft die Wiederherstellung (56,8%, begonnen um kurz nach 17:00 Uhr). Bleibt die neue SSD, die ich im Anflug von Panik ja gekauft habe – eine Sandisk Ultra irgendwas mit 960GB… So habe ich die alte Samsung 750er nun ‚übrig‘, voll funktionsfähig. Naja, irgendeine Verwendung werde ich schon finden. Untern Strich finde ich 300 EUR (für die Sandisk) erheblich günstiger als gut den 10fachen Betrag für ein neues Macbook Pro… Das hat dann jetzt hoffentlich noch 2-3 Jahre Zeit.

Morgen früh wird die Wiederherstellung hoffentlich erfolgreich beendet sein…

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: #12von12 im Oktober 2017 | nullenundeinsenschubser

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.