Virtuelle Kaninchen? Na Logo – die Programmiersprache wird 50

Anhand von Kaninchen (oder sind es Hasen?) kann man im gestrigen Google Doodle in einer an Scratch angelehnten grafischen Oberfläche programmieren – und dies soll an Logo erinnern, eine Programmiersprache, die 1957 vorgestellt wurde. t3n.de (via rivva.de) erklärte das Doodle gestern.

Weitere Infos zu Logo selbst gibt (natürlich) bei Wikipedia. Eine Variante speziell für Schulen ist XLogo4Schools.

Aber die Kaninchen im Doodle machen mehr Spaß!

 


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.