Endlich wieder auf dem Rad!

Der Sommerurlaub war fahrradlos, und erst am vergangenen Freitag konnte ich den reparierten Fahrrad-Akku abholen – für einigee Steigungen hier bin ich nämlich dann doch immernoch zu faul.

Die Reparatur hatte ein kleines Fernseh-Fachgeschäft in Minden übernommen – die das in der eigenen Werkstatt übernommen haben, statt ihn einzusenden. Bei soetwas ist mir der persönliche Kontakt und die Möglichkeit, Fragen und Reklamationen direkt und vor Ort zu stellen, wichtiger als ein etwas günstigerer Preis ‚online‘ oder Läden, die den Akku nur wegschicken. Ich bin superzufrieden mit dem Ergebnis und der Abwicklung bei Traue und Aurich – ungefragt erhält man eine Quittung für die abgegebenen Teile, sie werden mit einem Namensaufkleber markiert, der Akku hat nun die angekündigte Kapazität (die übrigens höher ist als beim Originalakku), und es wurde auch noch fast eine ganz Woche vor dem vereinbarten Abholtermin fertig.

Das Wochenende habe ich ‚trotz‘ Zoobesuchs quasi auf dem Rad verbracht – es hat mir richtig gefehlt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.