Happy(!) New Year

Auch wenn Corona eine immer größer werdende Bedrohung darstellt, immerhin nun Impfungen beginnen, wir uns immernoch im Lockdown befinden und vielleicht hoffentlich auch die Schulen geschlossen bleiben ab dem 10.1.2021, mindestens aber im Szenario B (“Wechselunterricht”) laufen, haben wir nun ein neues Jahr.

Der Jahreswechsel war sehr ruhig, und es ist – auch mal – schön, Neujahrsmorgen nicht fegen zu müssen und beim Spaziergang dauernd auf Böllerreste zu treten. Hier in Hameln gabs wohl erstaunlicherweise sogar mehr Einsätze der Rettungsdienste als zum letzten Jahreswechsel…

Aber trotz allem sind hier bei uns noch alle gesund, wir haben genug zu Essen, ein Dach über dem Kopf, und noch viel mehr – können mit Familie und Freunden telefonieren, Leute aus dem Dorf kurz beim Einkauf treffen, Weihnachten haben sich meine Geschwister und ich per Zoom getroffen. Mir und meiner Familie geht es alles andere als schlecht. Das muss man eben auch mal kapieren.

Sozusagen happy, denn das ist ein Glück.

Drittes Wort des ersten Beitrags im neuen Jahr ist “Corona”. Ich kanns doch auch nicht ändern.

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.