Frühstücksbloggen?

Verrückterweise habe ich morgens wohl ein bisschen Zeit – und später Aufstehen ist keine Option…

Gegen 6 Uhr stehe ich auf und mache Frühstück für alle, vorher wecke ich k_eins. Die hat gerade das Haus verlassen Richtung Bus, nachdem wir gemütlich gefrühstückt haben. k_zwei und meine Frau stehen gerade auf, und so entsteht eine kleine „Zeitlücke“. Kaninchenfüttern dauert nur 2 Minuten und bis zur Abfahrt Richtung Grundschule sind es noch gut 20 Minuten…

Der Mops fällt bis auf sein Frühstück zunächst kaum ins Gewicht – er kommt nachher mit uns mit, und wir gehen eine Runde um die Grundschule. Danach ist er ohnhein müde (und ‚leer‘), und ich fahre zur Arbeit.

Man könnte als in dieser Zeit den ein oder anderen Blogbeitrag basteln. Oh, Toast für k_zwei ist fertig.

Q.e.d.