Was @jack sagt – und wirklich meint… #RIPTwitter

Schon gestern Abend kamen ‚vom Boss persönlich‘ eine Reihe von Tweets zur angeblich bevorstehenden Änderung des Twitter-Algorithmus. Vielleicht wird’s ja gar nicht so schlimm, wie alle annehmen – es geht eher darum, daß Twitter mehr Menschen außerhalb des eigenen Ökosystems erreicht – Ralph Schulze begrüßt diesen neuen Weg. Mobilegeek Sascha hat sich die Äußerungen von Twitter-CEO Jack Dorsey mal zusammengefasst – sie seien keineswegs ein Dementi. Vielmehr gibt es weitere, ähnlich ‚While you were away‘ arbeitende Funktionen – und die finde ich selbst auch auch gar nicht so schlecht.

 

 

Flattr this!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für die Erwähnung meine Artikels.

    Den empfohlenen Artikel auf von Mobilegeek Sascha las ich mir durch. Mit ihm stimme ich auf jeden Fall bei seiner folgenden Aussage überein: „Stillstand bedeutet… ja, irgendwann dann einfach mal das Ende und das will ja niemand.“. Jedoch kein ein zu viel an Experimenten zu Unsicherheit und Frust bei den Nutzern führen, so dass diese sich eine andere Plattform zum Austauschen suchen.

    Persönlich denke ich, dass Twitter neben den technischen Experimenten eine Image-Kampagne mit seinen Vorteilen gegenüber anderen Social-Media-Plattformen starten sollte.

    Beste Grüße

    Ralph

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.