Die BVG holt die 80er zurück und verfährt sich 2017 auf Instagram

Das Video „Ohne uns“ der BVG ist erst 2 Tage alt und hat bereits über 1,5 Millionen Aufrufe (via rivva.de). Super gemacht, ohnehin ist die ganze Kampagne eines der besten Beispiele für Werbung dieser Art, finde ich.

Aber auch Profis machen mal Murks. Das Bild von Instagram-Userin ‚Anthealu‚ hat man ungefragt genutzt und will die Fotorafin nun nachträglich honorieren.

Aufmerksam geworden bin ich darauf durch einen Tweet der BVG, in der sie das einfach und ungeschönt wohl zum wiederholten Mal zugeben. So Mist bauen ist blöd, aber dazu stehen das Mindeste – gut gemacht, finde ich.

Ein Gedanke zu „Die BVG holt die 80er zurück und verfährt sich 2017 auf Instagram“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.