Das Ende der Kaffeebilder?

Nun ja, zumindest in ihrer gewohnten Form. Nicht zuletzt, um meinen Instagram-Feed zu entlasten, werde ich die morgendlichen Kaffeefotos erstmal als Instagram-Story auf Instagram und Facebook posten. Für mein Lieblingsnetzwerk habe ich noch keine Lösung – ich glaube, ich mache mal eine kleine Umfrage unter meinen FollowerInnen.

Heute früh hat mich Matthias Richel mit seinem Frühstück auf die Idee gebracht. Er teaserte sein Frühstück auf Twitter, um auf seine Insta-Story hinzuweisen. Unten sieht man den Tweet und hier findet sich die angesprochene Story, ich hoffe, der Link bleibt solange wie möglich öffentlich und aktiv.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.