Kategorien
001010100101 Allgemein

So, wieder Kaffee im Haus! Und Milch!

Scheinbar liest “jemand da oben” mein Blog – nur wenige Stunden nach diesem Beitrag hat sich mein Freund Gerhard gemeldet und mir mit seinem Nichtgenannterbezahldienst-Account ausgeholfen. Seit Dienstag bin ich also stolzer Besitzer einer Jahreslizenz von RememberTheMilk!

Und prompt kam am Mittwoch mein Kaffee-Adventskalender von Sonntagmorgen.com an. Die Nachfrage war so groß, das zwischendurch die Produktion wegen fehlender Verpackungsmaterialien ins Stocken geriet; inzwischen ist der Kalender sogar ausverkauft.

Also gibt’s ab Montag Kaffee aus einem “seltenen” Einzelstück – und bis Weihnachten jeden Tag einen andere Sorte!

Kategorien
001010100101 Allgemein

Kaffee ist alle! Und meine gute Laune auch…

Nein, es geht mal nicht um meinen Lieblingskaffee (White Caffé Mocha von Starbucks), sondern um Anwendungen, die bei der täglichen Organisation der Aufgaben helfen sollen. Auf dem Palm gab es “Aufgaben” noch mitgeliefert, für das iPhone existieren eine Vielzahl von Drittanbieter-Anwendungen.

Eine sehr gute Anwendung für’s iPhone ist RememberTheMilk, die sich unter anderem auch Oliver von aptgetupdate.de gerade näher ansieht. Auch Manuela (www.surfgarden.de) nutzt es bereits seit längerem.

Als ich diesen Beitrag gestern begann, hatte mir schon die beeindruckende Features notiert: Synchronastion mit der sehr guten Webanwendung auch ohne WLAN, Eintragen neuer Aufgaben per eMail und/oder Twitter und natürlich ebenso vielfältige Erinnerungsmöglichkeiten. Von der perfekten Filterung der Aufgaben nach Zeit und Kategorie (“List”) mal abgesehen, eine rundum gelungene Software.

Für mich ist war es die perfekte Lösung. Die $25 für die iPhone-Anwendung sind nicht das Problem. Allerdings kann man nur einen Dienst, der einem großen Auktionshaus nahesteht, zur Zahlung nutzen. Und das werde ich nicht. Als ich dies heute festestellen musste, wurde meine Laune schlagartig “einstellig”.

Schade, ich werde mich nach einer anderen Lösung umsehen müssen. Bis zum Launch von Things sind es ja nur noch 42 Tage. Vielleicht folgen die (für mich) fehlenden Funktionen (eMail, Twitter, over-the-air-sync) ja noch…

Übrigens: RememberTheMilk-Accounts kann man auch verschenken. Zum Beispiel an mich. Wer dies tun möchte und bessere Erfahrungen mit dem nichtgenannten Bezahldienst gemacht hat als ich, darf sich über ein Gegengeschenk nicht wundern.. [Update 26.11.2008, 07:27 Uhr] Noch gestern Abend kam der Geschenkcode in meiner Mailbox an. Ein riesiges Dankeschön geht an Dich, Gerhard!

Kategorien
Allgemein noch was?

Döner in Tüten…

Beim Aufräumen im Feedreader hab’ ich eben diesen Beitrag  auf Lummaland.de wiedergefunden… Die “Bier”-Chips zur EM waren ja schon gewöhnungsbedürftig, aber “Döner mit alles”-Geschmack für Kartoffelchips kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Sehr mutig, die zu probieren – offensichtlich gibt’s ja einen Markt dafür, sonst würde sich nicht mal eine “Limited Edition” lohnen… Was kommt wohl als nächstes? Königsberger-Klopse-Kartoffelchips… Natürlich mit Kapern…

Kategorien
Allgemein

ABSolut sichere Schee-Tipps von Torsten

Angesichts des gestrigen Wintereinbruch erinnerte sich Taxiblogger Torsten an Geschichte, die ein paar Jahre zurück liegt. Wer aber mit ABS auf Schnee und Eis untwerwegs ist (und wer ist das in diesen Tagen nicht), sollte den Beitrag “Yippie, endlich mal in die Berge!”  dennoch lesen…

Kategorien
001010100101 Allgemein

Wahrscheinlich kommt das iPhone aus Sachsen…

Immerhin wurde es durch die heute erschienene Firmware 2.2 ein wenig klüger. Ob es wirklich besser ist, eine schlecht funktionierende Autokorrektur lieber gleich abzuschalten, ist fraglich… Schon seit ein paar Tagen kann man es als Zehnerblock für den Mac einsetzen. [via Flo, Golem]

Sachsen sind allerdings tatsächlich klüger – warum sonst hatten sie am Mittwoch noch einen Feiertag, während wir arbeiten mussten?

Kategorien
001010100101 noch was?

Ach, egal…

Wirklich.

Kategorien
001010100101 noch was?

Nichts ist unmöglich? Doch! IF-Schleifen…

Schon wieder Freitag – so richtig viel Zeit hab’ ich leider nicht, daher verschiebe ich den eigentlich für heute geplanten Artikel zu RememberTheMilk noch ein paar Tage.

Entschuldigt die Überschrift, die wie der Claim meiner Lieblingsautomarke beginnt, aber – IF-Schleifen gibt es wirklich nicht. Die IF-Bedingung einer IF-Abfrage wird niemals mehrfach geprüft, es sei denn, man führt sie innerhalb einer Schleife aus. Folglich ist die Bezeichnung IF-Schleifen nicht nur irreführend, sondern schlicht falsch. IF-Schleifen gibt es nicht. Und damit man sich das besser merken kann, erreicht man diesen Beitrag auch über www.if-schleifen.de.

Übrigens plant Google eine Sprachsteuerung für’s iPhone , die heute im Laufe des Tages im AppStore erscheinen soll. Prima, dann brauche ich ja nur noch ‘Es gibt keine IF-Schleifen!’ rufen, um diese Ergebnisse zu finden… via golem.de

Kategorien
001010100101 Allgemein

Und täglich grüßt die Kaffeebohne – aus dem Münsterland…

Das ideale Vorweihnachtsgeschenk für alle Nullenundeinsenschubser und alle anderen (Berufs)Kaffeetrinker: auf sonntagmorgen.com gibt’s einen Kaffee-Adventskalender. Ein Exemplar wird verlost – wenn das nicht klappen sollte, kann man das gute Stück im Shop kaufen.

Der Bitte des sonntagmorgen.com-Teams, ein Lied zu singen oder ein Bild zu malen, komme ich lieber nicht nach. Würde ich es, wüsstet ihr, warum nicht – und liebe Grüße in die alte Heimat, das Münsterland.

Kategorien
001010100101 Allgemein

US-Wahl 2008: Der nächste Präsident der USA wird Barack Obama heissen.

Es ist ja nur meine ganz persönliche Meinung: “Yes!” Und offenbar waren sich ein paar Millionen Amerikaner mit mir einig. Obama wird der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein. Um 5:05 Uhr heute früh unserer Zeit stand bereits das Ergebnis fest. tagesschau.de meldete den Sieg für Barack Obama um 5:11 Uhr. via Stefan

Die Rede in Chicago, die Obama gehalten, fand ich beeindruckend. Leider habe ich bislang nur eine Version inklusive der Simultanübersetzung, die ein wenig nervig ist, beim ZDF gefunden. [Nachtrag um 11:54 Uhr: Die Rede in englisch via Carsten; Rechtschreibfehler korrigiert.]

Kategorien
001010100101 spielzeug 2.0

‘Gewonnen hat…’ oder ‘Wie klein die Welt doch ist…’

Twitter-ShirtNein, dieser Beitrag hat nichts mit den Wahlen in den USA zu tun. Kurz nach 11:00 Uhr war es soweit: Michael/mika73 hat das 11111111110+1-T-Shirt gewonnen – rechts seht ihr es.

Mitgespielt haben meine (momentan) 168 Twitter-Verfolger. Die meisten allerdings, ohne es zu wissen. Man kann halt nicht wirklich alle Beiträge lesen;  ich selbst folge ja eher ‘wenigen’ Leuten, nämlich nur etwa 150…

Und wie es der Zufall will, hat genau der meiner Follower gewonnen, dem ich einen kleinen Rabatt im Rahmen der ‘forfriends’-Aktion der Telekom  verdanke. Ausgleichende Gerechtigkeit nent man das, glaube ich. Da ich nicht wusste, wer auf meinen 2046ten Beitrag in meiner Timeline folgt (und Michael schon gar nicht), ist das wirklich ein bemerkenswerter Zufall.

Ich werde dann jetzt mal Michael Bescheid sagen…

Kategorien
001010100101 Allgemein

US-Wahl 2008: Sieg für Obama – in Dixville Notch, NH

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama hat die Wahl zum nächsten Präsidenten der USA gewonnen. Zumindest schon mal in Dixville Notch, New Hampshire, wo heute früh die Bürger kurz nach Mitternacht EST Ostküstenzeit, also 06:00 Uhr unserer Zeit, gewählt haben. 15 Stimmen entfallen auf Obama, 6 auf McCain. Dixville Notch hat übrigens 75 Einwohner…

Spannend wird es für uns in Europa erst heute Nacht und morgen, die letzten Wahllokale im Westen der USA schließen um 20:00 Uhr PST Pazifischer Standardzeit, dies entspricht 05:00 Uhr unserer Zeit am Mittwoch morgen.  In Alaska kann sogar bis 07:00 Uhr unserer Zeit gewählt werden. Einen übersichtlichen ‘Zeitplan’ mit Angabe der Weltzeit (der wir ja eine Stunde voraus sind) findet man auf den Seiten der BBC. Weitere Infos zur Wahl gibt’s auf tagesschau.de, n-tv.de und cnn.com.

Kategorien
001010100101 spielzeug 2.0

Das 11111111110+1 Gewinnspiel

Eigentlich war es ja die Idee von Lars. Er fand, ich hätte anlässlich meines 2000. Twitterbeitrags ruhig wieder mal ein nullenundeinsenschubser.de-T-Shirt verlosen können. Na gut: wer mir* (schon jetzt oder vielleicht bald) in Twitter folgt und dessen Tweet auf meinen 11111111110ten Beitrag folgt, erhält ein T-Shirt. Wie das aussieht, wird noch nicht verraten.

Wer (gerade bei diesem Wetter) doch lieber ein CSS-Buch statt ein T-Shirt gewinnen möchte, sollte mal bei Manuela auf pixelgraphix.de vorbeischauen.

*) Nachtrag um 22:05 Uhr: das T-Shirt können nur ‘Freunde’ gewinnen, also Leute, die mir folgen und denen auch ich folge – denn nur deren Tweets landen ja in meiner Timeline. Sorry, aber dieser kleine Denkfehler ist mir gerade erst aufgefallen…

Kategorien
001010100101 spielzeug 2.0

11111010000 ;-)

Eigentlich war an dieser Stelle ja ein Beitrag zum Thema Winter-/Normalzeit geplant – nun kam mein Twitter-Jubiläum dazwischen: seit Ende April 2007 sind inzwischen genau 2000 ‘Tweets’ zusammengekommen. Twitter macht Spaß, ist manchmal ein wenig zeitraubend, oft hilfreich und ganz oft auch einfach ‘nur’ interessant.

Kategorien
001010100101 Allgemein

Verbrauch: nur 1.041176 Liter/100km

Keine Panik, ich habe nicht am Auto rumgebasteltet. Das ist mein Kaffee-Verbrauch im Urlaub…

Denn in Bremen gibt’s Starbucks. Und wer wie ich in einer ‘#sbux’-freien Zone wohnt, nutzt das eben ein wenig aus. Der Rekord waren zwei Venti White Caffè Mocha am Donnerstag – ich hab erst nachher gemerkt, dass das 1,18 Liter Kaffee in weniger als 45 Minuten waren…

Kategorien
001010100101 Allgemein spielzeug 2.0

Überall Äpfel! Und Limetten. Und Pachelbel auf der E-Gitarre.

Keine Sorge, ich lebe nicht wirklich gesünder und esse nur noch Obst. Gerade heute nicht, denn momentan bin ich in Hannover auf dem 4. Apple Lehrerkongress ‘Lernen mit allen Sinnen – Lehrkonzepte für multimediales Unterrichten’.

Und eben darauf bezieht sich der Titel: es ist eine Apple-Veranstaltung. Und für die armen ‘Unwissenden’, die noch keinen Mac nutzen, standen gefühlte 6712 MacBooks zur Verfügung, tatsächlich waren es wohl an die 120 Geräte. Natürlich noch nicht die neuen, die laut apfelquak und Flo am wohl am kommenden Dienstag präsentiert werden…

Kategorien
Allgemein spielzeug 2.0

Früher war alles besser!

Ganz sicher nicht. Zum Beispiel gab es früher keine Möglichkeit, die Autokorrektur im iPhone abzuschalten. Dies wird mit der neuen Firmware 2.2 vermutlich der Fall sein. Und auch der Fotodienst flickr bietet nun eine iphone-gerechte Ansicht an. via Flo, Manuela

webstandard.de zeigt in einem Vergleich den Wandel von verschiedenen Internetseiten zwischen 1998 und 2008.  Wer möchte, kann sich ins Jahr 2001 zurückbegeben und im damaligen Index von Google blättern… Sooo klein war das Internet mal… via tristesse deluxe

Und die ganze “Geschichte des Internet” gibt’s hier, gefunden bei basicthinking…