Na endlich – ein Favicon für nullenundeinsenschubser.de…

Vor ein bis zwei Wochen schrieb Marc auf Facebook, er habe nun sein Blog ostwest4le.de mit einem Fav-Icon ausgestattet.

Und das ist tatsächlich recht einfach – um die Dateien zu erstellen, habe ich den kostenlosen Generator von Ionos (ehemals 1&1) genutzt. und ihn mit meinem Avatoon-Profilbild, das mir Kiki gezeichnet hat, gefüttert.

Wie das Icon nach dem Hochladen in das Root des Blogs eingebunden wird, erklärt zum Beispiel www.netz-gaenger.de. Und wer wie ich gar keine Lust hat, in der Header-Datei des Themes rumzufummeln, nutzt ein Plugin, wie zum Beispiel All in one Favicon. Zudem hat das den Vorteil, daß das Favicon ein Update des Themes unbeschadet übersteht…