Unbegrenztes Datenvolumen im XL-Tarif – zum XL-Preis

Na endlich, es gibt eine echte Flatrate bei T-Mobile – aber müssen 80 EUR dafür wirklich sein? Alle Details zum Tarif, der ausdrücklich nicht als DSL-Ersatz gedacht ist, findet man auf teltarif.de (via rivva.de).

Mir ist der Preis dafür zu hoch. Für weniger als 40 EUR bekomme ich momentan immerhin 6GB ungedrosseltes Datenvolumen in meinem Lieblingsnetz, und alle 24 Monate ein neues Handy… Das Volumen reicht auch, weil man inzwischen recht häufig gute WLAN-Verbindungen bzw. Hotspots.

Natürlich ist auch mir klar, daß das alles extreme Preise sind, wenn das mal mit Tarifen in anderen Ländern vergleicht.

 

Mehr Volumen? Fürs Handy, nicht für meine Frisur.

Nein, es geht nicht um meine Frisur – da nützen auch literweise Schaumfestiger und Spray nix.

Aber bei Caschy munkelt man, daß der rosa Riese in der kommenden Woche einige Tarife aufwertet und mit mehr Datenvolumen ausstattet… Leider ist mein Tarif nicht dabei. Allerdings wurden aus den ursprünglich 3 GB auch 6 GB, als es im Juni 2015 ein Update gab…

8, 10 oder gar 12 GB wären ja schon prima. Warten wir’s ab…

Update 19:30 Uhr: Schade auch. Grummel.

Der Nikolaus bringt 5GB Datenvolumen mit, aber wer glaubt denn noch…

Unter dem Hashtag #testsieger ging’s gestern durch das Internet, z.B. bei Caschy und ifun.de, weils via rivva.de: die Telekom verschenkt 5GB Datenvolumen an jeden ihrer Kunden mit datenfähigen Tarif.

Das Ganze sollte zunächst über einen Einladungscode und eine Bestätigungs-SMS laufen – aber das haben die Sever wohl nicht ausgehalten. Noch gestern schrieb Flo, wie man es auch direkt hinbekommt, und Niclas twitterte es auch;