Das war’s – mit dem April.

So, das war also der April. Ich habe es tatsächlich hinbekommen, jeden Tag einen Lieblingstweet auszuwählen, und war nur zwei mal verspätet. Ist aber schon anstrengend, zumal ich manchmal auch stundenlang gar nicht Twitter gelesen habe (ja, das geht wirklich!).

Ich schätze, es wird so nicht weitergehen, sondern auf den oder die Tweets der Woche hinauslaufen, wie es Kiki oder Markus tun – mehr oder weniger regelmäßig.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.