Nr. 2 (zumindest im Binärsystem…)

Richtig, der letzte Beitrag war ein versteckter Hinweis auf das Auto, welches ich seit Mittwoch fahre. Es ist wieder ein Toyota C-HR, diesmal in einem dunklen Grauton. Es ist ein ‘facegeliftetes’ Modell. Neben den kleineren Design-Veränderungen ist das Auto leiser, der Motor ruhiger, die Sitze besser und mit Carplay ausgestattet.

Ich hatte den Wagen als Leihwagen, während der rote C-HR Winterreifen bekam. Das Angebot zum “Tausch” der Autos war so gut, dass ich nicht lang überlegen musste. Durchaus ein Argument war Apple Carplay, was wirklich praktisch ist, wenn man unterwegs gern Podcasts hört, das Auto als rollendes Büro nutzt und ganz nebenbei nun nie wieder ein UPdate der Navi-Software braucht, sondern sich nur noch zwischen Apple Maps und Google Maps entscheiden muss…

Unglücklicherweise hat der Händler statt einer Ummeldung eine Ab- und Anmeldung beim Landkreis angemeldet. Coronabedingt hätte ich weitere Wochen warten müssen, wenn ich mein Originalkennzeichen hätte behalten wollen. So wurde aus den Endziffern 01 nun 10… Nicht schlimm, die 10 ist eine 2 im Binärsystem, und es ist ja auch der zweite C-HR. Und auch, wenn die Endziffern 11 auch noch frei sind, werde ich diesen hier wohl länger fahren.

Den roten C-HR hatte ich ‘nur’ 18 Monate, so ‘untreu’ war ich noch keinem Auto. Mal sehen, ob der ‘marlingraue’ C-HR die fast 10 Jahre, die der Prius auf dem Buckel hatte, schafft?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.