Der nächste Prius ist kein Prius.

Aus der Reihe ‚Etwas neu macht der Mai‘ – beinahe hätten mein wirklich geliebter Prius und ich gemeinsame 10 Jahre ‚vollgemacht‘.

Aber nach gut 270.000 Kilometern hat sich zunächst sehr wahrscheinlich ein Abgsasrückirgendwasdings im Motor dazu entschieden, rumzurumpeln. Inklusive einer Inspektion und einem neuen Reifen vorn rechts (denn in dem alten steckte übrigens ein Nagel) hätte mich der ganze Spaß mehr als 2K Euro gekostet, ohne Erfolgsgarantie. Die Alternative war, sich für deutlich mehr als 2K Euro von ihm zu verabschieden und diese als Teil einer Anzahlung für einen Jahres- oder Vorführwagen zu nutzen.

Und es ist wieder ein Hybrid geworden. Welcher, erfahrt ihr morgen…

Ein Gedanke zu „Der nächste Prius ist kein Prius.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.