Auf nach Hannover! #wmdedgt im März 2021

Wahrscheinlich zweiten, allerhöchstens zum dritten Mal in diesem Jahr ging es gestern nach Hannover. So in echt, mit A2 und ein bisschen Baustellenstau und so. Grund genug, wal wieder ein Blogbeitrag dazu zu basteln.

Was machst Du eigentlich den ganzen Tag wird hier bei der Mutter aller #wmdedgt-Posts von Frau Brüllen erklärt (via rivva.de).

Manche Dinge sind sogar per Videokonferenz nicht zu regeln, einige Formen von Prüfungen zum Beispiel. Und solch eine war gestern. Um 06:45 Uhr loszufahren ist inzwischen ungewöhnlich früh, wenn der reguläre Arbeitsweg inklusive Umweg durch Bad und Küche ins Homeoffice ungefähr 16 Meter ist…

Die Prüfung an sich war recht gut und ereignisarm, und wenn ich schonmal in Hannover bin, hat sich ein ‘wir bestellen Kaffee bei meiner Lieblingskette’-Ritual ergeben. Das andere Getränk im Bild stammt aus meinem Mittagessen, das ich ebenfalls online bestellt habe, dazu später mehr (Link folgt noch).

Nach ein wenig Papierkram war ich dann relativ früh wieder auf dem Rückweg, und mal abgesehen von der Baustelle auf dem Schnellweg ging die Fahrt auf der A2 in Richtung Dortmund dann recht gut.

Tatsächlich war ich so früh zuhause, dass ich mich noch im Garten in die Sonne legen konnte – zumindest so ne halbe Stunde und unter einer Wolldecke, denn es war alles andere als warm gestern Nachmittag…

https://www.instagram.com/p/CMEsMlNHiEH/

 

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Burger, made in Havn… #weloveburger | nullenundeinsen schubser

Schreibe einen Kommentar


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.